16.01.2015 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Falsche Behauptungen im Kommentar der Nordbayerischen Nachrichten

 

Der in der Ausgabe vom 16. Januar 2015 veröffentlichte Kommentar in den Nordbayerischen Nachrichten mit dem Titel "Pro und Kontra im Fall Tennert bedarf aus Sicht der SPD-Fraktion im Stadtrat Pegnitz einiger ergänzender Bemerkungen. Mehr dazu können Sie hier nachlesen.

28.01.2013 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Privatisierung der Wasserversorgung um jeden Preis verhindern

 

Der SPD-Kreisverband Bayreuth-Land ruft alle Bürgerinnen und Bürger auf, sich unter www.right2water.eu/de an der Online-Petition der Europäischen Bürgerinitiative „Wasser ist ein Menschenrecht“ zu beteiligen. Diese Initiative will die Liberalisierung des Wassermarktes verhindern. „Wir Sozialdemokraten setzen uns für eine starke kommunale Wasserversorgung ein. Es gibt rote Linien, die nicht überschritten werden dürfen. Wasser ist eines der wichtigsten Güter das wir haben. Damit spielt man nicht. Trinkwasser darf nicht zum Spielball von Finanzinvestoren werden“, so der Kreisvorsitzende Oliver Winkelmaier. Der Schutz des Allgemeinwohls sei wichtiger als die Gewinnerwartungen von Aktionären.

03.09.2012 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Presseschau (NN): Uwe Raab setzte den Presslufthammer an

 

„Pasta statt Basta“. Uwe Raab, Bürgermeister-kandidat der SPD, setzte dieses Logo um und präsentierte nach einem Stadtrundgang für seine Gäste am Schlossberg eine Pasta. Das war nicht ohne „Hintergedanken“, denn Uwe Raab wollte seinen Gästen beim Rundgang zeigen, welch wertvolles touristisches Juwel die Stadt Pegnitz mit dem Schlossberg hat. Wie wichtig für ihn die Innenstadt ist, wie sie gestärkt werden kann und wie Leerstand vermarktet werden soll. Oben auf dem Berg schlug er vor, den Burggraben freizulegen, damit sich Besucher verdeutlichen können, welche Ausmaße die frühere bedeutende Burg hatte.

03.09.2012 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Inhalt Presseschau (NK): Im Dialog mit den Bürgern

 

Das Thema Stadtentwicklung hat sich Bürgermeisterkandidat Uwe Raab groß auf die Fahne geschrieben. Bei einem Stadtrundgang erläuterte der SPD-Politiker die Schwerpunkte seines Konzeptes. Ein Thema ist der Pegnitzer Bahnhof. Dieser soll, so Raab, barrierefrei werden und der Durchbruch mit Unterführung zum Pep sowie zum Cabriosol und zum Eisstadion müsse gelingen. Um das zu verdeutlichen, kam Raab mit Latzhose, Helm und Presslufthammer zum Termin.

31.07.2012 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Presseschau (NN): Uwe Raab und Markus Rinderspacher besuchen Baier + Köppel

 

Der Pegnitzer Bürgermeisterkandidat Uwe Raab besuchte zusammen mit dem Fraktionsvorsitzenden der SPD-Fraktion im bayerischen Landtag, Markus Rinderspacher, die Pegnitzer Firma Baier + Köppel. Dabei konnten die beiden wertvolle Eindrücke von einem der Weltmarktführer seiner Branche gewinnen.

SPD-News

Aktuelles
arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Kopfbereich
Sprungmarken-Navigation
Inhaltsbereich

Aktuelles

Foto: "Sturmerprobt seit 1863"-Sticker wird an Hemd geheftet
photothek
28.09.2021

Generalsekretär Lars Klingbeil zu Sondierungen Ernsthaft, zügig und vertraulich

Foto: Lars Klingbeil
Tobias Koch

Die SPD bereitet sich auf erste Gespräche mit Grünen und der FDP vor. Es geht um die Sondierung vor möglichen Koalitionsverhandlungen – und um die Chance für „Aufbruch und Veränderung“, wie Generalsekretär Lars Klingbeil betont.

27.09.2021

Bundestagswahl Klares Wählervotum

Foto: Franziska Giffey, Malu Dreyer, Olaf Scholz und Manuela Schwesig
photothek

Kanzlerkandidat Olaf Scholz hat angekündigt, nach dem Wahlsieg mit Grünen und FDP über die Bildung einer „sozial-ökologisch-liberalen“ Regierung zu sprechen.

26.09.2021

SPD hat Regierungsauftrag

Foto: Olaf Scholz winkt beim Wahlabend den Unterstützerinnen zu
photothek

Klarer Wählerauftrag: Die SPD ist nach ersten Hochrechnungen stärkste Kraft bei der Bundestagswahl geworden. Viele Wählerinnen und Wähler wollten einen „Wechsel in der Regierung“ und einen „Kanzler Olaf Scholz“, stellte der SPD-Kanzlerkandidat fest.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/aktuelles/feed.rss

24.09.2021

Wahlkampftour-Finale „Aufbruch für Deutschland!“

Foto: Olaf Scholz bei der Endspurtkundgebung in Köln
dpa

Kraftvoller Abschluss der Scholz-Wahlkampftour in Köln: mit der gesamten Parteispitze, dem Fraktionschef, Bundesministerinnen und -ministern, Promis und Betriebsräten – und dem SPD-Kanzlerkandidaten, der einen klaren Plan hat für die Zukunft des Landes.

24.09.2021

Manuela Schwesig Die Frau für MV

Foto: Manuela Schwesig
Maximilian König

Neben der Bundestagswahl und der Wahl für das Berliner Abgeordnetenhaus entscheiden am Sonntag auch die Menschen in Mecklenburg-Vorpommern, wie es in ihrem Land weitergeht. Ministerpräsidentin Manuela Schwesig und die SPD haben bewiesen, dass sie das Land verlässlich Schritt für Schritt voranbringen.

23.09.2021

Promi-Aufruf „Wir wählen SPD. Was denn sonst?“

Foto: Olaf Scholz liest Zeitungsanzeige "Für eine starke SPD"

Auch zahlreiche Prominente beziehen klar Stellung für den Wahlsonntag. In einem Aufruf der „Aktion für mehr Demokratie“ kämpfen sie für „eine starke SPD“ und „für einen Bundeskanzler Olaf Scholz“.

23.09.2021

5 gute Gründe, Giffey zu wählen Ganz sicher Berlin

Foto: Franziska Giffey
SPD Berlin

Gleichzeitig mit der Bundestagswahl wird in Berlin ein neues Abgeordnetenhaus gewählt – und die Nachfolge Michael Müllers im Roten Rathaus. 5 gute Gründe, warum Franziska Giffey die beste Regierende ist.

21.09.2021

Aufruf und Aktionstag Gewerkschafter und Betriebsräte für Scholz

Foto: Arbeitnehmerinitiative überreicht Wahlaufruf an Olaf Scholz
photothek

Wenige Tage vor der Bundestagswahl spitzt sich die Diskussion um gerechte Lohn- und Rentenpolitik zu. Jetzt schalten sich Gewerkschaften und Betriebsräte ein – mit klarer Rückendeckung für Olaf Scholz und die SPD.

21.09.2021

Briefwahlunterlagen abgeben. Jetzt!

Foto: Olaf Scholz hält einen Stimzettelumschlag für die Briefwahl in der Hand

Briefwahlunterlagen bestellt, aber noch nicht abgeschickt? Auf geht’s! Bis Mittwoch, 22. September, sollten die Unterlagen in der Post sein.

20.09.2021

SPD-Parteivorsitzende Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans CDU und CSU gehören in die Opposition

Foto: Norbert Walter-Borjans und Saskia Esken geben eine Pressekonferenz
dpa

Sechs Tage vor der Bundestagswahl haben die SPD-Vorsitzenden Saskia Esken und Norbert Walter-Borjans den Anspruch unterstrichen: „Wir setzen auf Sieg!“ Der Platz von CDU und CSU müsse die Opposition sein.

Paginierung
  1. 1 (aktive Seite)
  2. 2
  3. 56
Nächste Seite
Fußbereich
SPD in den sozialen Netzwerken
Verkürzte Navigation
Weiterführende Links/Kleingedrucktes

Unsere Abgeordneten

Besucher

Besucher:212345
Heute:39
Online:2