22.06.2012 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Presseschau (NN): „Die Innenstadt braucht mehr Lebensqualität“

 

„Heute würde ich nicht mehr meine Zustimmung zum Dörfler-Küffner-Einkaufszentrum geben, doch auch wir beiden SPDler haben im Ausschuss zugestimmt“, sagte SPD-Bürgermeisterkandidat Uwe Raab bei einer Mitgliederversammlung der Sozialdemokraten. Die SPD habe später im Stadtrat den Antrag eingebracht, eine Denkpause einzulegen, doch sei sie an der Mehrheit gescheitert. „Wir wollten, dass der Bürger besser in die Planung eingebunden wird, haben festgestellt, dass er sich übergangen fühlt und bei einigen Einzelhändlern Existenzangst um sich greift.“

13.04.2012 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Presseschau (NK): Fahne ging in Flammen auf

 

Auch in der heutigen Ausgabe blickt der Kurier noch einmal zurück. Es geht aber nicht um etwas Leichtes wie Popmusik, sondern ein ernstes Thema. Anlass ist die Veranstaltung des „Freien Netzes Süd“ vor einigen Tagen. „Uns als SPDler hat es sehr weh getan, dass die Neonazis wieder beim Rathaus ihre Parolen verkünden konnten“, so der Ortsvorsitzende Oliver Winkelmaier gegenüber dem Kurier, „wo doch die Nazis hier im Jahr 1933 unsere Fahne verbrannt haben“.

16.03.2012 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Presseschau (NN): Mehr Pflegekräfte als gefordert

 

Änderungen bei der Förderung für Demenzkranke und hier vor allem eine bessere finanzielle Ausstattung werden derzeit im Bundestag diskutiert. Die SPD-Abgeordnete Annette Kramme nutzte einen Besuch im Brigittenheim, um sich sachkundig zu machen. Sie wollte aber auch die Praxis kennenlernen und sich darüber informieren, mit welchen Ansätzen eine gute Arbeitsleistung erreicht werden kann.

05.03.2012 in Presse von SPD Ortsverein Pegnitz

Presseschau (NK): Verfassungsschutz beobachtet „Aktionsgruppe Bayreuth“

 

Wer steckt eigentlich hinter der rechtsextremen „Aktionsgruppe Bayreuth“? Sie ist seit kurzem mit ihren Umtrieben verstärkt aktiv. Sie bestehe aus rund zehn Personen, sei den Sicherheitsbehörden seit Ende 2009 bekannt und dem überregionalen neonazistischen Netzwerk „Freies Netz Süd“ (FNS) zuzurechnen. Dies teilte Bayerns Innenminister Joachim Herrmann auf eine Landtagsanfrage des Bayreuther Abgeordneten Christoph Rabenstein (SPD) mit.

28.02.2012 in Presse

Presseschau (NK): Nazis legen Spuren am Kriegerdenkmal

 

„Wir wollen solche Machenschaften hier nicht haben“, macht SPD- Fraktionsvorsitzender Uwe Raab deutlich. Er nimmt damit Stellung zu einer Aktion der Naziorganisation Freies Netz Süd, deren Aktionsgruppe Bayreuth vor zwei Wochen am Kriegerdenkmal auf dem Schlossberg Blumen, Kerzen und ein Holzkreuz mit der Aufschrift „13./14. Februar Dresden“ niedergelegt hat. Gestern Mittag ließ die Stadtverwaltung alles entfernen, noch vormittags war im Rathaus auf Kurier- Nachfrage nichts von dem Vorfall bekannt gewesen. Auch eine Anmeldung der Veranstaltung lag nicht vor. Bürger hatten Raab auf die Aktion angesprochen. Auf der Internetseite der aus der aus der NPD hervorgegangenen Organisation wird die Niederlegung als Gedenkfeier der Bombardierung Dresdens am 13. Februar 1945 dokumentiert. „Nach kurzer Personenkontrolle vonseiten des Staates, der sich offenbar an einer Richtigstellung der Geschichte und am Gedenken an Tote stört, konnte unser Gedenken in Stille und Würde abgehalten werden“, heißt es dort.

SPD-News

Aktuelles
arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Kopfbereich
Sprungmarken-Navigation
Inhaltsbereich

Aktuelles

Foto: "Sturmerprobt seit 1863"-Sticker wird an Hemd geheftet
photothek
03.08.2021

Scholz: Schnelle Hilfe für Hochwasser-Opfer

Foto: Olaf Scholz spricht mit THW-Helfern in Gemünd
dpa

Umfangreiche, schnelle Hilfe hat Finanzminister Olaf Scholz den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Menschen zugesagt. Es geht um viele Milliarden Euro.

03.08.2021

Scholz nimmt CDU/CSU-Steuerpolitik auseinander

dpa

„Unfinanzierbar und unmoralisch“: Scharf hat Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz die Steuerpläne der Union kritisiert. Unabhängige Forscher:innen haben dazu konkrete Zahlen vorgelegt.

02.08.2021

Scholz: Corona-Hilfen verlängern

Foto: Olaf Scholz
dpa

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/aktuelles/feed.rss

30.07.2021

Kurzarbeit wirkt Schwung am Arbeitsmarkt

Foto: Handwerkerin arbeitet mit Gehörschutz
gettyimages

Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt.

29.07.2021

Olaf Scholz bei „Brigitte live“ „Ich wollte schon immer Politik machen, weil ich Gerechtigkeit will“

Foto: Olaf Scholz spricht bei der Gesprächsreihe "Brigitte Live“
dpa

Als Bundeskanzler will Olaf Scholz endlich die Gleichstellung von Frauen und Männern erreichen.

29.07.2021

Hochwasser-Katastrophe Deutschland Jetzt spenden!

Foto: Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) laufen in Stolberg (NRW) durch eine ehemals überflutete Straße, auf der sich jetzt Trümmer stapeln.
dpa

Zahlreiche deutsche Hilfsorganisationen bitten um Spenden, um die Nothilfe für die vom Hochwasser betroffenen Menschen in Deutschland zu unterstützen.

28.07.2021

Kanzlerkandidat Scholz „Impfstoff muss zu den Leuten kommen“

dpa

Die SPD macht Druck für mehr Schwung in der Impfkampagne. Kanzlerkandidat Olaf Scholz fordert unkomplizierte Lösungen: etwa mobile Teams in Turnhallen oder vor Supermärkten.

27.07.2021

Olaf Scholz Die SPD garantiert stabile Rente

Foto: Olaf Scholz im Gespräch mit Senioren
photothek

Mit uns können sich alle auf ein würdiges Leben im Alter verlassen – mit einer stabilen und sicheren Rente. CDU und CSU dagegen geben keine Rentengarantie in ihrem Wahlprogramm. Das macht SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz klar.

26.07.2021

Jetzt Briefwahl beantragen!

Foto: Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl mit Stimmzettel und Stimmzettelumschlag

Du möchtest bei der Bundestagswahl Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl!

26.07.2021

Das Social-Media-Briefing aus dem Willy-Brandt-Haus Das Beste aus dem Internet | KW 30

Die Netz-Highlights rund um die SPD, die keiner verpasst haben sollte. Diese Woche unter anderem mit ein paar Gründen dafür, warum Laschets Wahlkampf "ein Skandal des Unterlassens" ist und wieso #keinenfussbreit so aktuell ist wie nie.

Paginierung
  1. 1 (aktive Seite)
  2. 2
  3. 53
Nächste Seite
Fußbereich
SPD in den sozialen Netzwerken
Verkürzte Navigation
Weiterführende Links/Kleingedrucktes

Unsere Abgeordneten

Besucher

Besucher:212344
Heute:24
Online:2