22.08.2017 in Allgemein

Kramme besucht SW Color Lackfabrik in Bindlach

 

Die SW Color Lackfabrik bringt Farbe ins Leben: Das 1993 gegründete Unternehmen ist Spezialist für Einfärbepasten und wasserverdünnbare Industrielacke. In der „Außenhülle“ von Wohnmobilen, Lastwagen und Tankzügen können Produkte von SW Color genauso verarbeitet sein wie in Haushaltswaren oder den Armaturenbrettern von Autos. Gemeinsam mit dem Bürgermeister der Gemeinde Bindlach, Gerald Kolb, sowie Vertretern der SPD-Gemeindesratsfraktion besuchte die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme das Unternehmen auf dem Bindlacher Berg.

08.08.2017 in Allgemein

Vom geachteten Politiker zum gefeierten Kabarettisten. Münchens Altoberbürgermeister Christian Ude begeistert Publikum

 

Großartig, fantastisch, phänomenal. Wenn man alle Attribute aufzählen wollte, die nach dem literarischen Kabarettabend mit Münchens Altoberbürgermeister Christian Ude im Mistelbacher Sportheim vom begeisterten Publikum fielen, könnte man eine ganze Seite füllen. Die Frage, ob Christian Ude der beste Politiker unter den Kabarettisten oder der beste Kabarettist unter den Politikern ist, lies sich nach diesem urkomischen Abend nur schwerlich beantworten. Weit über 200 Interessierte wollten sich von Christian Udes kabarettistischem Talent im voll besetzten Saal des TSV Mistelbach höchstselbst überzeugen und wurden beileibe nicht enttäuscht.  Die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme hatte den früheren Münchner Oberbürgermeister nach Bayreuth eingeladen.

04.08.2017 in Allgemein

In Bad Berneck tut sich was

 

Der demografische Wandel, veränderte Strukturen in der Wirtschaft und die Abwanderung haben auch Bad Berneck getroffen. An Städtebauförderung konnte die Konsolidierungsgemeinde lange Zeit nicht denken. Dass Handlungsbedarf in Bad Berneck besteht, macht das erst kürzlich im Stadtrat verabschiedete Integrierte Stadtentwicklungskonzept (ISEK), dessen Erstellung aus Mitteln des Bund-Länder-Programms „Soziale Stadt“ gefördert wurde, deutlich. Wie es um die Entwicklungschancen in Bad Berneck steht, wollten Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme und Bundesbauministerin Barbara Hendricks bei einem Vor-Ort-Termin erfahren. 

03.08.2017 in Allgemein

Anette Kramme und Brigitte Zypries besuchen Kompetenzzentrum Digitales Handwerk (KDH) in Bayreuth

 

Die Digitalisierung der Wirtschaft muss beim Mittelstand ankommen, davon ist Bundeswirtschaftsministerin Brigitte Zypries überzeugt. Beim Besuch des Kompetenzzentrums Digitales Handwerdk (KDH) Süd, den die Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme angeregt hatte, konnte sich die Ministerin ein Bild davon machen, wie in Bayreuth und der Region die Digitalisierung für Betriebe greifbar gemacht wird. 

28.12.2015 in Ortsverein von SPD Ortsverein Pegnitz

Traditionelles Stärk' antrinken

 

Weißwurstfrühschoppen und Stärk' antrinken
Ort: ASV-Heim Pegnitz, Stadionstraße 6
Zeit: 06.01.2016, 10:00 Uhr

Der SPD Kreisverband Bayreuth Land und der SPD OV Pegnitz laden Euch herzlich zum traditionellen Stärk´antrinken ein.
Auch für 2016 konnte wieder ein prominenter Redner gewonnen werden. Der integrationspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion MdL Arif Tasdelen wird zu den aktuellen Fragen der Asyl- und Flüchtlingsproblematik, sowie zu den Anforderungen an eine gelungene Integration Stellung nehmen.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

SPD-News

Aktuelles
arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Kopfbereich
Sprungmarken-Navigation
Inhaltsbereich

Aktuelles

04.11.2020

Das Wichtigste zu Corona

Banner: Aktuelle Informationen zu Corona

Bund und Länder haben neue Beschlüsse gefasst, um die drastisch steigenden Corona-Infektionszahlen in den Griff bekommen. Gemeinsam. Schnell und entschlossen. Wir informieren über die wichtigsten Tipps, Hilfen und Informationen, wie wir Corona bekämpfen und dabei die Gesellschaft zusammenhalten.

Norbert Walter-Borjans,
15.01.2021

Gastbeitrag zum 90.Geburtstag von Johannes Rau Fortschritt nach menschlichem Maß

Foto: Statue von Johannes Rau
dpa

Am 16. Januar wäre Johannes Rau 90 Jahre alt geworden. „Versöhnen statt spalten“ – das war sein Verständnis von den Aufgaben der Politik. Gäbe es einen aktuelleren Anlass, an diesen Leitspruch zu erinnern als in diesen Zeiten einer weltweiten Pandemie, in Zeiten des Brexit und der Heilssuche in nationalem Egoismus und angesichts immer tiefer werdender sozialer Gräben? Lest hier den Namensbeitrag des SPD-Vorsitzenden Norbert Walter-Borjans.

14.01.2021

Zum 90. Geburtstag von Johannes Rau Der Versöhner

Foto: Johannes Rau
dpa

Am 16. Januar 2021 wäre Johannes Rau 90 Jahre alt geworden. „‚Versöhnen statt spalten‘ – das war sein Verständnis von den Aufgaben der Politik“, erinnert der SPD-Vorsitzende Norbert Walter-Borjans an den ehemaligen Bundespräsidenten, der über Jahrzehnte als Ministerpräsident, Minister und auch als Oberbürgermeister das Land bewegte. „In unserer Zeit bekommt diese Aussage ein ganz neues Gewicht“, sagt SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/aktuelles/feed.rss

12.01.2021

Eltern haben länger Anspruch auf Kinderkrankengeld Extra-Kinderkrankentage – ohne Attest

Foto: Eine Mutter hält beim Kochen ihr Kleinkind auf dem Arm.
dpa

Damit Eltern sich während des Schul- und Kita-Lockdowns ohne große finanzielle Verluste um ihre Kinder zu Hause kümmern können, werden die Kinderkrankentage verdoppelt. Damit werden 90 Prozent des Nettogehalts ersetzt. Die Einzelheiten.

09.01.2021

Soziales Bürgergeld Mehr Sicherheit und Chancen

Foto: Hubertus Heil
Bundesministerium für Arbeit und Soziales

Arbeitsminister Hubertus Heil will die Grundsicherung zu einem sozialen Bürgergeld weiter entwickeln, „für das sich niemand schämen muss, der es braucht“. Es geht um weniger Angst vor schnellen Leistungskürzungen oder dem Verlust der Wohnung. Und um mehr Sicherheit, mehr Bildungsmöglichkeiten und einen deutlich höheren Mindestlohn.

07.01.2021

Gewaltsame Stürmung des Kapitols „Das passiert, wenn Populisten Macht bekommen“

Foto: Rechter Mob von US-Präsident Donald Trump stürmt das US-Kapitolgebäude
dpa

Ein bewaffneter, rechter Mob, aufgestachelt vom amtierenden Präsidenten Trump, hat in den USA das Parlament gestürmt. Die SPD verurteilt den Angriff auf das Schärfste. Auch hierzulande gefährden rechte Populisten die Demokratie. Geben wir Hass, Hetze und Lügen keine Chance! Verteidigen wir unsere Demokratie – gemeinsam.

06.01.2021

Frauenquote für Unternehmensvprstände Verbindlich für Gleichstellung

Foto: Eine Frau hält in einem Büro Papiere in der Hand. Vor ihr steht ein Schild mit der Aufschrift „Chefin“
dpa

Damit mehr Frauen in Führungspositionen kommen, wird es künftig verbindliche Vorgaben für die Wirtschaft und den öffentlichen Dienst geben. Das hat das Bundeskabinett beschlossen. „Wir machen Schluss damit, dass die eine Hälfte der Bevölkerung in den Vorstandsetagen großer Unternehmen nicht repräsentiert ist“, sagte Vizekanzler Olaf Scholz.

05.01.2021

Verlängerung der Corona-Einschränkungen Gemeinsam und solidarisch

Foto: "Wenn wir zusammenhalten ist alles mšglich" steht an einem Bahnhof auf einer Werbetafel.
dpa

Damit die Zahl der Corona-Infektionen deutlich sinkt, wird der Lockdown um drei Wochen bis Ende Januar verlängert und verschärft. Für die Betreuung der Kinder daheim gibt es beim Kinderkrankengeld zehn zusätzliche Tage je Elternteil, Alleinerziehende bekommen 20 zusätzliche Tage. Familien werden also stärker unterstützt. Darauf einigten Bund und Länder sich am Dienstag.

04.01.2021

Spahn muss Impf-Chaos abstellen

SPD-Generalsekretär Lars Klingbeil wirft Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Chaos beim Corona-Impfstart vor. Notwendig sei „eine nationale Kraftanstrengung“, um die Corona-Impfungen in Deutschland zu beschleunigen.

28.12.2020

Beispielrechnungen für 2021 Mehr Geld in der Tasche

Foto: Münzen und Scheine liegen auf einem Tisch
colourbox

Allein durch steuerliche Neuregelungen werden viele Erwerbstätige – und insbesondere Familien – im neuen Jahr spürbar mehr Geld in der Tasche haben. Denn für die allermeisten entfällt zum Beispiel der Soli, es gibt mehr Kindergeld und der steuerliche Grundfreibetrag steigt. Unterm Strich sind das für viele einige Hundert bis zu über 1.000 € mehr für die Haushaltskasse. Hier einige Beispielrechnungen.

Paginierung
  1. 1 (aktive Seite)
  2. 2
  3. 77
Nächste Seite
Fußbereich
SPD in den sozialen Netzwerken
Verkürzte Navigation
Weiterführende Links/Kleingedrucktes

Unsere Abgeordneten

Besucher

Besucher:212344
Heute:46
Online:1