Windräder in Buchau erhitzen die Gemüter

Veröffentlicht am 22.03.2013 in Kommunalpolitik

Das Thema Windräder rund um Buchau und Körbeldorf erregt derzeit die Gemüter wie kaum ein anderes. Nun ist also im Stadtrat Pegnitz die Entscheidung gefallen, dem Regionalen Planungsverband dieses „Pegnitz Nordost“ genannte Vorranggebiet 145 zur Ausweisung zu empfehlen. Diese Entscheidung ist wohl keinem der anwesenden Stadträte leicht gefallen. Am liebsten wäre es einem Großteil unserer Stadtratsfraktion gewesen, wenn der Stadtrat dem Antrag von Dr. Rainer Dippe nach einem Ratsbegehren der Bürger gefolgt wäre.

Der Antrag der Freien Wähler nach Verkleinerung des Gebiets mag zwar in Zeiten des anstehenden Kommunalwahlkampfs in den Augen der betroffenen Bürger gut aussehen, streut aber doch nur Sand in selbige. Denn selbst wenn der Planungsverband im unwahrscheinlichen Fall diesem Ansinnen gefolgt wäre könnte niemand abschätzen, wo das neu gestaltete Gebiet schließlich gelegen wäre. Damit wäre auch niemandem geholfen. Daher kann man diesen Vorschlag getrost als Wahlkampfpopulismus abhaken.

Die Stadt Pegnitz hat lediglich die Möglichkeit, eine Stellungnahme für dieses Gebiet abzugeben. Entscheider ist in diesem Fall immer der Regionale Planungsverband Oberfranken-Ost. Bis auf Dr. Rainer Dippe hatte im bisherigen Prozess der Beratungen zu diesem Gebiet seit Mitte 2011 kein Stadtrat auch nur im Ansatz Kritik an der Ausweisung des Gebietes geäußert. Jetzt dagegen zu stimmen ist zwar in den Augen der betroffenen Bürger ein heroischer Akt, aber auch relativ billig.

Auch die Stadträte der SPD hätten auf den populistischen Zug aufspringen und das Gebiet rundweg ablehnen können. Danach kann man sich ja gut als Verfechter und einziger Anwalt des Bürgerwillens hinstellen.

Zur Erläuterung: Vorranggebiete werden nicht mit dem vorrangigen Ziel ausgewiesen, so viele Windräder wie möglich in die Landschaft zu pflanzen sondern um zu verhindern, dass Windräder frei und überall auf den Anhöhen aus dem Boden sprießen. Das hieße dann eine noch weitaus größere Verschandelung der Landschaft, wenn Pegnitz in unregelmäßigen Abständen von zig Windrädern umzingelt werden würde.

Da Windkraftanlagen nach Rechtslage im Außenbereich privilegiert sind, wird der Stadt durch den Regionalplan die Möglichkeit gegeben, einen möglichen Wildwuchs rund um Pegnitz zu verhindern.

Denn nur durch die im Regionalplan ausgewiesenen Vorranggebiete hat die Kommune das Recht, weitere Anlagen mit Verweis auf diese Gebiete abzulehnen. Ohne diese Vorranggebiete besteht dieses Recht nämlich nicht.

Wir wissen ganz genau um die Sorgen und Bedenken der Anwohner dieser Vorranggebiete. Aber hier nach dem St. Floriansprinzip zu agieren könnte letztendlich im Kehrschluss bedeuten, einen unkontrollierten Wildwuchs von Windanlagen in Kauf zu nehmen. Und das kann niemand wollen, nicht einmal die Gegner von Windkraftanlagen.

 

SPD-News

Aktuelles
arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagramtelegramlogo-spe-kleinmailmenueMinusPlusprintsearchsoundtarget-blankTwitteryoutube
Kopfbereich
Sprungmarken-Navigation
Inhaltsbereich

Aktuelles

Foto: "Sturmerprobt seit 1863"-Sticker wird an Hemd geheftet
photothek
03.08.2021

Scholz: Schnelle Hilfe für Hochwasser-Opfer

Foto: Olaf Scholz spricht mit THW-Helfern in Gemünd
dpa

Umfangreiche, schnelle Hilfe hat Finanzminister Olaf Scholz den von der Hochwasserkatastrophe betroffenen Menschen zugesagt. Es geht um viele Milliarden Euro.

03.08.2021

Scholz nimmt CDU/CSU-Steuerpolitik auseinander

dpa

„Unfinanzierbar und unmoralisch“: Scharf hat Finanzminister und SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz die Steuerpläne der Union kritisiert. Unabhängige Forscher:innen haben dazu konkrete Zahlen vorgelegt.

02.08.2021

Scholz: Corona-Hilfen verlängern

Foto: Olaf Scholz
dpa

SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz will die Regelungen für Kurzarbeit und Überbrückungshilfe verlängern. Denn: „Niemand soll kurz vor der Rettung ins Straucheln geraten.“

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/aktuelles/feed.rss

30.07.2021

Kurzarbeit wirkt Schwung am Arbeitsmarkt

Foto: Handwerkerin arbeitet mit Gehörschutz
gettyimages

Die Kurzarbeit sichert Millionen Jobs. Das belegen aktuell auch außergewöhnlich gute Zahlen vom Arbeitsmarkt.

29.07.2021

Olaf Scholz bei „Brigitte live“ „Ich wollte schon immer Politik machen, weil ich Gerechtigkeit will“

Foto: Olaf Scholz spricht bei der Gesprächsreihe "Brigitte Live“
dpa

Als Bundeskanzler will Olaf Scholz endlich die Gleichstellung von Frauen und Männern erreichen.

29.07.2021

Hochwasser-Katastrophe Deutschland Jetzt spenden!

Foto: Helfer des Technischen Hilfswerks (THW) laufen in Stolberg (NRW) durch eine ehemals überflutete Straße, auf der sich jetzt Trümmer stapeln.
dpa

Zahlreiche deutsche Hilfsorganisationen bitten um Spenden, um die Nothilfe für die vom Hochwasser betroffenen Menschen in Deutschland zu unterstützen.

28.07.2021

Kanzlerkandidat Scholz „Impfstoff muss zu den Leuten kommen“

dpa

Die SPD macht Druck für mehr Schwung in der Impfkampagne. Kanzlerkandidat Olaf Scholz fordert unkomplizierte Lösungen: etwa mobile Teams in Turnhallen oder vor Supermärkten.

27.07.2021

Olaf Scholz Die SPD garantiert stabile Rente

Foto: Olaf Scholz im Gespräch mit Senioren
photothek

Mit uns können sich alle auf ein würdiges Leben im Alter verlassen – mit einer stabilen und sicheren Rente. CDU und CSU dagegen geben keine Rentengarantie in ihrem Wahlprogramm. Das macht SPD-Kanzlerkandidat Olaf Scholz klar.

26.07.2021

Jetzt Briefwahl beantragen!

Foto: Briefwahlunterlagen für die Bundestagswahl mit Stimmzettel und Stimmzettelumschlag

Du möchtest bei der Bundestagswahl Deine Stimme per Briefwahl abgeben? Kein Problem: Wir erklären Dir den Ablauf. Beantrage jetzt schon die Briefwahl!

26.07.2021

Das Social-Media-Briefing aus dem Willy-Brandt-Haus Das Beste aus dem Internet | KW 30

Die Netz-Highlights rund um die SPD, die keiner verpasst haben sollte. Diese Woche unter anderem mit ein paar Gründen dafür, warum Laschets Wahlkampf "ein Skandal des Unterlassens" ist und wieso #keinenfussbreit so aktuell ist wie nie.

Paginierung
  1. 1 (aktive Seite)
  2. 2
  3. 53
Nächste Seite
Fußbereich
SPD in den sozialen Netzwerken
Verkürzte Navigation
Weiterführende Links/Kleingedrucktes

Unsere Abgeordneten

Besucher

Besucher:212344
Heute:27
Online:5