Liebe Besucherin, lieber Besucher,

ich begrüße Sie ganz herzlich auf meiner Internetseite. Seit Mai 2008 bin ich Stadtrat in der wunderschönen Stadt Pegnitz und seit 2014 Kreisrat im Landkreis Bayreuth in Oberfranken.

Ich setze mich ein für bürgernahe Politik, die nachvollziehbar und zum Wohle aller gemacht wird, abseits der üblichen Parteispielchen. Offen für den Dialog, aber hart in der Sache.

Sie haben Probleme, Fragen oder Anregungen? Dann scheuen Sie sich nicht, mit mir Kontakt aufzunehmen.

Mit freundlichen Grüßen

Ihr Oliver Winkelmaier

 
 

28.12.2015 in Ortsverein von SPD Ortsverein Pegnitz

Traditionelles Stärk' antrinken

 

Weißwurstfrühschoppen und Stärk' antrinken
Ort: ASV-Heim Pegnitz, Stadionstraße 6
Zeit: 06.01.2016, 10:00 Uhr

Der SPD Kreisverband Bayreuth Land und der SPD OV Pegnitz laden Euch herzlich zum traditionellen Stärk´antrinken ein.
Auch für 2016 konnte wieder ein prominenter Redner gewonnen werden. Der integrationspolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion MdL Arif Tasdelen wird zu den aktuellen Fragen der Asyl- und Flüchtlingsproblematik, sowie zu den Anforderungen an eine gelungene Integration Stellung nehmen.
Für das leibliche Wohl ist ebenfalls gesorgt.

 

13.12.2015 in Ortsverein von SPD Ortsverein Pegnitz

SPD-Weihnachtsfeier 2015

 
SPD Weihnachtsfeier 2015

Eine sehr gut besuchte Weihnachtsfeier des SPD Ortsvereins Pegnitz bei der "Mary" in Horlach brachte den angemessenen Rahmen für die Ehrung langjähriger SPD-Mitglieder. Bürgermeister Uwe Raab und Ortsvereinsvorsitzender Oliver Winkelmaier konnten Willy Rehm für 55 Jahre Mitgliedschaft in der SPD und Fritz Bauer für 50 Jahre die Ehrennadeln und Urkunden überreichen. Der gesamte SPD Ortsverein gratuliert den beiden Genossen zu diese nicht alltäglichen Ehrung.

 

18.11.2015 in Umwelt & Verkehr von SPD Ortsverein Pegnitz

Barrierefreiheit am Pegnitzer Bahnhof – DB schiebt Umbau auf lange Bank

 

Parlamentarische Staatssekretärin Anette Kramme hakte erneut bei der Deutschen Bahn AG nach, wann mit einem barrierefreien Umbau des Pegnitzer Bahnhofs zu rechnen sei. „Die Antwort fiel auch dieses Mal enttäuschend aus“, so Kramme. Wie bereits bekannt ist, wurde der Pegnitzer Halt nicht in das Bayern-Paket, das die DB mit dem Freistaat bis 2018 umsetzt, aufgenommen. „Die Anlagen der Verkehrsstation befinden sich in einem vergleichsweise guten Zustand und die Reisendenzahlen sind geringer als die anderer betrachteter Stationen“, erläuterte Klaus-Dieter Josel, Konzernbevollmächtigter der DB für den Freistaat Bayern, auf Nachfrage der Bayreuther Abgeordneten. 

 

04.05.2015 in Lokalpolitik von SPD Ortsverein Pegnitz

Barrierefreies Bayern, Barrierefreies Pegnitz

 

Ein Anliegen, dass wohl viele Mitbürgern sehr am Herzen liegt, ist auch ein barrierefreies Pegnitz. MdL Dr. Christoph Rabenstein, der sich sehr für dieses Ziel im Bayerischen Landtag einsetzt, gab am Montag, 04. Mai 2015 am Pegnitzer Bahnhof ein Statement zu diesem Thema ab. Anwesend waren unter anderem der Pegnitz Bürgermeister Uwe Raab, Kreisrätin Sonja Wagner sowie als Betroffene Hermann Egli und die ADFC’ler Roland Berner und Karl Lothes.

 

04.03.2015 in Landespolitik von SPD Ortsverein Pegnitz

Behördenverlagerung gut für Pegnitz - Dennoch Kritik an Minister Söder

 

Die Pegnitzer SPD begrüßt die von Heimatminister Markus Söder verkündete Verlagerung des Fachbereichs Rechtspflege von der Fachhochschule für Justiz in Starnberg an die Justizakademie in Pegnitz. Damit werden künftig 300 weitere Studenten und 28 zusätzliche Beamte nach Pegnitz kommen. Für unseren Standort ist das sicherlich als absolut positiv zu bewerten.

 

SPD-News

Aktuelles
arrow-leftarrow-rightclosecontrastdownloadeasy-languagefacebookinstagrammailmenueminusplusprintsearchsoundtarget-blanktwitteryoutube

Aktuelles

Sigmar Gabriel,
19.08.2016

Sigmar Gabriel „Dem entgrenzten Kapitalismus Regeln setzen“

Foto: Sigmar Gabriel

Unmut, Unruhen und der Aufstieg des Populismus: Der globalisierte Kapitalismus durchläuft eine Zeitenwende. Er muss sozial dazulernen - oder er wird scheitern. Ein Namensbeitrag von Sigmar Gabriel im "Handelsblatt".

Katarina Barley,
13.08.2016

Katarina Barley Wir wählen die Freiheit

Mit einem leidenschaftlichen Plädoyer wirbt SPD-Generalsekretärin Katarina Barley in der aktuellen Debatte zur Inneren Sicherheit für die Freiheit. Wer im Namen der Freiheit die Prinzipien der offenen Gesellschaft beschädige, „betreibt das Geschäft der autoritären Feinde der Aufklärung und der Gegner der Demokratie“, schreibt Barley in der FAZ. Ein Namensbeitrag.

09.08.2016

Nicht gezahlter Unterhalt Alleinerziehende stärken

Nur jede vierte Alleinerziehende erhält für ihr Kind den Unterhalt, der ihr zusteht. Die SPD will das ändern. Künftig sollen säumige Unterhaltspflichtige verstärkt unter Druck gesetzt werden - notfalls auch über die Drohung mit Führerscheinentzug. Eine Maßnahme, die in Großbritannien bereits erfolgreich praktiziert wird.

Abonniere den RSS-Feed zu aktuellen Themen: www.spd.de/aktuelles/feed.rss

05.08.2016

Katarina Barley beim US-Demokraten-Parteitag Zuversicht statt Angst

Mit Hillary Clinton ist erstmals eine Frau im US-Präsidentenrennen. Optimismus statt Angst, gemeinsam statt alleine: Die Präsidentschaftskandidatin grenzte sich beim Parteitag der US-Demokraten klar von ihrem republikanischen Rivalen Donald Trump ab. SPD-Generalsekretärin Katarina Barley war bei der Democratic National Convention live dabei. Wir sprachen mit ihr über die Highlights.

28.07.2016

Michael MĂĽller stellt SPD-Wahlkampagne vor Berlin bleibt menschlich und weltoffen

Foto: Michael Müller präsentiert die erste Plakatkampagne seiner Partei für die Abgeordnetenhauswahl

Berlin - weltoffen, solidarisch und bezahlbar. Das will Berlins Regierungschef Michael Müller für unsere Hauptstadt. Er kämpft dafür, dass Berlin genauso bleibt. Jetzt hat er die Kampagne der SPD Berlin zur Wahl am 18. September vorgestellt.

Heiko Maas,
28.07.2016

Heiko Maas Unseren Hass bekommt ihr nicht!

Foto: Heiko Maas

Einige Gedanken zu den letzten Tagen - und über das, was unsere Gesellschaft zusammenhält. Von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD).

26.07.2016

Town-Hall-Meetings in Mecklenburg-Vorpommern BĂĽrger fragen - die SPD antwortet

Foto: Frank-Walter Steinmeier und Erwin Sellering (Archivfoto)

Sie haben Fragen an die SPD? Dann laden wir Sie herzlich zu zwei Town-Hall-Meetings in Schwerin und Stralsund ein. Dort haben Sie die Möglichkeit, Ihre Fragen im direkten Gespräch an Außenminister Frank-Walter Steinmeier, Familienministerin Manuela Schwesig und Mecklenburg-Vorpommerns Regierungschef Erwin Sellering zu stellen. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

26.07.2016

Innere Sicherheit
 Vernunft statt Hysterie


Foto: Sigmar Gabriel

Nach den furchtbaren Ereignissen der letzten Tage in Baden-WĂĽrttemberg und Bayern wird ĂĽber deren Konsequenzen diskutiert. Vizekanzler Sigmar Gabriel mahnt zur Besonnenheit. Es gelte vernĂĽnftig zu bleiben, sich jedweder Hysterie zu widersetzen und auf rhetorische Scharfmacherei und politische SchnellschĂĽsse zu verzichten.

Sigmar Gabriel,
23.07.2016

Sigmar Gabriel Wir trauern um die Opfer von MĂĽnchen

Foto: Sigmar Gabriel

Vizekanzler Sigmar Gabriel hat sich entsetzt über den Münchner Amoklauf geäußert. „Wir alle sind erschüttert über die grauenhafte Tat von München, bei der so viele junge Menschen ermordet wurden. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und deren Angehörigen.“ Gabriel dankte der Polizei und den Rettungskräften, „die in diesen furchtbaren Stunden unglaublich professionell, mutig und besonnen“ reagiert hätten. Ein Namensbeitrag.

21.07.2016

Überlebende von Utøya Das Leben nach dem Massaker

Foto: Eirin Kristin Kjær

Es sind Kinder und Jugendliche, die vor fünf Jahren auf der idyllischen Insel Utøya einen unglaublichen Massenmord eines rechstextremen Terroristen erlebt haben. Eirin Kristin Kjær (24) ist eine von ihnen. Die Überlebende erzählt uns ihre bewegende Geschichte.

Paginierung
  1. 1 (aktive Seite)
  2. 2
  3. ?
  4. 24
Nächste Seite

 

 

Unsere Abgeordneten

 

 

Besucher

Besucher:212339
Heute:7
Online:3